Mittelalterliche Erlebniswelt auf Schloss Waldburg

Neue Lösungen sind gefragt ...

Erleben Sie die Zukunft!

Porträts von Friedrich II von Hohenstaufen, vom Bauernjörg, von Thomas Müntzer, von Americo Vespucci, von Maximilian Willibald werden digitalisiert und mit Mimik versehen. Diese Porträts werden dann im Anschluss die eigene Geschichte erzählen können. Christoph Kolumbus z.B. ist stinksauer, dass der von Ihm entdeckte Kontinent nach Americo Vespucci genannt wurde. 

Hier wird mit viel Witz und einem schmunzelnden Auge gearbeitet. 

Mittelalterliche Erlebniswelt auf der Waldburg - unser neues Konzept ab 2021

 

Das neue Museumskonzept sieht vor, dem Besucher über eine Web App die Geschichte der Waldburg zu erschließen. Hierzu werden Lehrfilme mit den Burgführern erarbeitet, die dann informativ durch das Museum auf der Waldburg führen. Für Menschen die ohne eigenes Smartphone kommen, werden Tablets vorgehalten. Es werden hier auch verschiedene Quiz, abgestimmt auf 3 Altersgruppen, aufgespielt werden. Dies soll gerade für Schulklassen eine moderne Art der Lernkontrolle sein. Die Auswertung des Quiz kann an den jeweiligen Lehrer gesendet werden. Etwas ganz Besonderes werden unsere bewegten Bilder. Der Bauernjörg oder Stauferkaiser Friedrich II werden sich zu Wort melden.

 

Wenn Bilder zu reden beginnen…

 

Der neu installierte INSTA SELFIE POINT auf der Aussichtsplattform kann flexibel gedreht werden. Dieser bietet den Besuchern die Möglichkeit tolle Fotos vor dem beeindruckenden Panorama der Waldburg zu machen.  

Der Foto Shooting Raum und die Waffenkammer zum Anfassen werden überarbeitet und noch interessanter gestaltet.
 

Die Kinderpädagogik wird erweitert. Ein Theaterstück, in dem die Kinder sich einbringen können, gehört fortan zum Portfolio der Waldburg. Auch Nahrungsmittel werden hier mittelalterlich auf offenem Feuer zubereitet. Die Kinder werden hier miteingebunden und helfen unter fachlicher Anleitung mit, die Lebensmittel vorzubereiten. Die zubereitete Suppe wird im Anschluss an eine kindgerechte Führung gemeinsam gegessen.

Der Burgshop wird ebenfalls erweitert.  Hier werden fortan auch die fürstlichen Weine des Hauses Waldburg ansprechend präsentiert. Biologisch angebaute Weine aus Sizilien runden dieses neue Angebot ab. Eine Weinführung durch die Geschichte der Waldburg wird hier als Neuerung ins Führungsprogramm der Burg aufgenommen. 

 

Es ist ein Themenstelen Rundweg am Burgsteig geplant. Hier werden Informationsstelen am Burgberg in das Wanderwegenetz um die Waldburg integriert.  Die Stelen informieren über das Leben im Mittelalter und auch über die großen Alleinstellungsmerkmale der Waldburg: den Kronschatz, die Amerikakarte, den Bauernkrieg und die Aussichtsplattform der Waldburg mit dem neu gestalteten INSTA SELFIE POINT. 

 

Im äußeren Bewehrungsring werden zusätzlich Sitzmöglichkeiten für Besucher gestellt. Diese sind außerhalb der Burg und können damit auch außerhalb der Öffnungszeiten genutzt werden.

 

Eine E-Bike Ladestation wird hier einen dauerhaften Platz finden, welche 4 E-Bikes gleichzeitig mit Strom versorgen kann. 

 

In die Gastronomie wird ebenfalls investiert. Die im letzten Jahr schon renovierte mittelalterliche Burgküche wird jetzt durch eine moderne Gastronomieküche erweitert. Hier kann dann für die Burgbesucher eine neue Speisekarte entwickelt werden. Neben den Klassikern werden einige neue Gerichte auf dem Herd stehen. Bei schönem Wetter lädt der Biergarten auf der Waldburg zum Verweilen ein. Bei Regen finden Museumsbesucher und Gäste einen trockenen Sitzplatz in der Burgküche 1108. Der Biergarten der Waldburg ist zum Teil mit neuen Möbeln und passendem Sonnenschutz versehen. Die Toiletten der Waldburg wurden mit kontaktlosen Wasserhähnen versorgt. Das Wasser fließt hier standesgemäß in Steinwaschbecken. Seife, Desinfektionsmittel und Spülfunktion der Pissoir sind auf berührungslose Technik umgestellt. „Freundliche Ritter und Prinzessinnen“ erklären den richtigen Umgang mit der neuen Technik. Sie dürfen gespannt sein.  

 

Ein Ruf - Shuttleservice vom Parkplatz in der Amtzeller Straße in Waldburg hoch zur Burganlage wird eingerichtet. Gerade für ältere oder gehbehinderte Menschen kann damit der Burgberg problemlos überwunden werden. Die Burg selber ist aufgrund der mittelalterlichen Bauweise nicht behindertengerecht. Hier sind sehr viele Stufen zurückzulegen. Bis hoch zur Aussichtsplattform sind es 158 Stufen. 

 

Die Öffnungszeiten auf der Waldburg sollen nach Abschluss dieser Maßnahmen erweitert werden. In der Hauptsaison wird die Waldburg dann 6 Tage die Woche geöffnet sein. An den Wochenenden, von Freitag bis Sonntag, kann die Waldburg neben dem Museum auch zum Abendessen besucht werden. Küchenchef Maximilian Haller freut sich auf viel Arbeit.  

Gruppenführungen sind selbstverständlich jederzeit möglich.  
 

 

Gerne erwarten wir Ihre Anfrage: info@schlosswaldburg.de 

 

Öffnungszeiten:
Ostern bis Pfingsten:
    

Erlebniswelt: 
Sa+So+Feiertag 11-18 Uhr

Gastro: Fr+Sa+So 17-22 Uhr
So & Feiertag 11-18 Uhr

    

Hauptsaison, Pfingsten bis nach den Sommerferien:

Erlebniswelt: 
Di-So 11-18 Uhr

Gastro: Fr+Sa 17-22 Uhr 

So & Feiertag 11-18 Uhr

 

Sommerferien bis nach den Herbstferien:

Erlebniswelt: 

Sa+So+Feiertag 11-18 Uhr

Gastro: Fr+Sa 17-22 Uhr 

So & Feiertag 11-18 Uhr

Gruppenbuchungen sind jederzeit möglich 

 

Bitte schauen Sie samstags immer nach unseren tagesaktuellen Infos. Oft ist die Burg samstags durch Hochzeiten exklusiv belegt. Hier ist dann nur die Erlebniswelt für Besucher geöffnet, die Gastronomie bleibt dann geschlossen.

Hier finden Sie uns:

      Kontakt & Reservierungen

Wir freuen uns über Ihre Anfrage. Am einfachsten

immer unter:

info@schlosswaldburg.de

Wetterdaten im 5min Takt direkt von www.wetter-rv.de werden aktuallisiert
Druckversion Druckversion | Sitemap
Schloss Waldburg * Schloss 1 * 88289 Waldburg info@schlosswaldburg.de Diese Seite kann Cookies verwenden